Die besten Zahlungsarten für Online-Casinos im Überblick

Zahlungsarten für Online-CasinosZahlungsarten für Online-Casinos

Verschiedene Zahlungsmethoden für Online-Casinos gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Interessant ist die Frage, welche Zahlungsmethoden am besten fürs Casino online spielen geeignet sind und worauf es bei der Wahl der Zahlungsart ankommt. Wir beleuchten die beliebtesten Zahlungsmethoden und Ihre Eigenschaften.

Die beliebtesten Zahlungsarten im Überblick

Bei der Wahl der passenden Zahlungsmethode hat man als Spieler die Qual der Wahl. Zu den beliebtesten Zahlungsarten gehören:

  • Banküberweisung
  • Giropay
  • Kreditkarte
  • Sofort-Überweisung
  • Bitcoin
  • Paysafecard

Alle Optionen haben verschiedene Eigenschaften hinsichtlich der Ein- und Auszahlungsdauer, Sicherheit und der erforderlichen Verifizierung. Die Wahl der optimalen Methode ist sicherlich auch Geschmacksache. Wer es klassisch mag, ist mit einer manuellen Banküberweisung gut aufgehoben. Es gilt jedoch zu beachten, dass eine Einzahlung im Regelfall ein bis drei Werktage in Anspruch nimmt. Ebenfalls möglich sind Ein- und Auszahlungen direkt über die Kreditkarte. Wer Wert auf Anonymität bei der Einzahlung legt, kann sich für eine Einzahlung mittels Paysafecard, oder auch Bitcoin entscheiden. Für direkte Online-Überweisungen vom Bankkonto bieten sich Giropay und Sofort-Überweisung an.

Sicherheit und Bequemlichkeit bei Sofort-Überweisungen

Die Zahlungsart Sofort-Überweisung ist eine der beliebtesten Methoden für Online-Casinos und dies völlig zurecht. Mittels Online-Banking kann man äußerst bequem Einzahlungen tätigen, welche direkt dem Kundenkonto gutgeschrieben werden. Die Auszahlung erfolgt dann ebenfalls aufs Bankkonto und nimmt in der Regel nur wenige Werktage in Anspruch. Sofort-Überweisung hat einen ausgezeichneten Ruf und weist eine hohe Sicherheit auf. Bei dieser Zahlungsmethode profitiert man von blitzschnellen Einzahlungen und hoher Benutzerfreundlichkeit.

Geheimtipp: Bitcoin für Ein- und Auszahlungen nutzen

Bitcoin erfreut sich zunehmender Beliebtheit für Zahlungen bei Online-Casinos. Man profitiert von anonymen Transaktionen und schnellen Auszahlungen. Wissenswert ist ebenfalls, dass keine Bankkonten oder Kreditkarten verifiziert werden müssen bei dieser Methode. Wer bislang keinen Kontakt mit Kryptowährungen hatte, ist möglicherweise auf den ersten Blick abgeschreckt, da zunächst Bitcoins gekauft und auf einem Wallet aufbewahrt werden müssen. Wer sich jedoch etwas mit der Materie auskennt, ist sicherlich mit dieser Zahlungsart gut bedient. Man profitiert von sehr schnellen Auszahlungen und einer geringeren Verifizierung.

Auszahlungsdauer und Wissenswertes

Die kürzeste Auszahlungsdauer liegt in der Regel bei Bitcoin vor. Auszahlungen auf die Kreditkarte, oder aufs Bankkonto mittels Sofort-Überweisung/Giropay nehmen meist zwei bis drei Werktage in Anspruch. In aller Regel zahlen Online-Casinos nur auf die Methode aus, welche auch für die entsprechende Einzahlung genutzt wurde. Bei Paysafe-Zahlungen gilt zu beachten, dass diese Methode nur für Einzahlungen genutzt werden kann. Auszahlungen erfolgen dann in der Regel auf ein Bankkonto, welches verifiziert werden muss.

Zahlungsarten auf die Sie besser verzichten sollten

Eine Art schwarze Liste gibt es für die genannten Zahlungsmethoden nicht. Es gibt jedoch Nachteile bei einigen Methoden, die nicht unerwähnt bleiben sollen. Bei der Zahlung per manueller Banküberweisung hat man mit einer relativ langen Wartezeit für Einzahlungen zu tun – im Normalfall ein bis drei Werktage. Bei Zahlungen über Bitcoin muss man sehr genau aufpassen, dass man für Ein- und Auszahlungen die korrekte Wallet-ID angibt. Sollte hier ein Fehler unterlaufen, werden die Bitcoins an eine falsche Adresse verschickt und sind verloren. Auch muss man bei Einzahlungen eine kurze Wartezeit einkalkulieren bis die Zahlung über die Blockchain verarbeitet wurde. Bei Paysafecard gilt es zu beachten, dass der Wert der höchsten Karte €100 entspricht und sich daher nicht so gut für höhere Einzahlungen eignet.

Entdecken Sie auch unsere anderen Artikel:

    Menu